Bahnhof Grenzau

Bahnhof Grenzau
2007-2008
Auftraggeber: Hotel Zugbrücke Grenzau
Heiderich Hummert Architekten

Nach jahrelangem Leerstand sollte im alten Bahnhof Grenzau eine neues Restaurant entstehen, das den Charme des alten Gebäudes mit einem modernen Gastronomieambiente verbindet.

Das Gebäude wurde vollständig entkernt und umfangreichen Umbauten unterzogen, um sinnvolle Funktionseinheiten in den einzelnen Gebäudeteilen zu erzeugen. Erst während der Bauphase wurde festgestellt, dass das gesamte Gebäude unterkellert ist. Das Kellergeschoss wurde komplett freigelegt und damit nutzbar gemacht.

Hier befindet sich heute der Weinkeller, während im Erdgeschoss verschiedene Restaurantbereiche Platz für ca. 100 Gäste bieten.

Bei allen baulichen Maßnahmen wurde versucht, eine Brücke zwischen der erhaltenen Bausubstanz und einer zeitgemäßen Gestaltung zu schlagen. Dabei ist es nicht eine originalgetreue Rekonstruktion, sondern die sorgfältige Auswahl und die bewusste Kombination der richtigen Materialien und Details, die ein stimmiges Gesamtbild erzeugt.

Kommentare sind deaktiviert