Haus J, Lünen

Haus J, Lünen
2010-2011

Bauunternehmung mit
betriebsbedingtem Wohnhaus

Bauherr:
Jaeger Hoch- und Tiefbau GmbH, Lünen

Architekt:
Heiderich Architekten

Mitarbeiter:
Ramin Aminian
Natalie Stricker

Tragwerkplanung:
Hase, Lüdinghausen

Nach mehreren schönen gemeinsamen Projekten haben wir nun auch den neuen Firmensitz der Jaeger Hoch- und Tiefbau GmbH entworfen. Die Bauherren wünschten sich klare weiße Kuben mit flachem Dach.

Vorgabe im Gewerbegebiet war ein deutliches Flächen- und Volumenverhältnis zu Gunsten der gewerblichen Nutzung und ein zusammenhängender Baukörper.

Das Konzept sieht einen sich in das Baufeld faltenden Mäander vor, der in Bautiefe und -höhe der jeweiligen Nutzung folgt.

Großzügige Räume, einfachste Bauweise, wenige robuste und würdig alternde Materialien und differenzierte Ausblicke fügen sich zu einem sich spannungsvoll mit dem Tageslicht verändernden Gebäude.

Kommentare sind deaktiviert