Haus N, Dorsten

Haus N, Dorsten
2014-2015
Auftraggeber: privat

Mitarbeiterin:
Stefanie Kamrath

Richtig: Es gibt von uns schon ein Haus N in Dorsten. Das N steht für den Anfangsbuchstaben des Namens der Bauherren. Haus N Neu steht neben Haus N Alt und wurde für den gleichen Auftraggeber als Anbau an ein älteres Wohnhaus aus dem Besitz der Familie errichtet.

Wegen Familienzuwachses wurde mehr Raum benötigt und ein abstrakter Holzkubus neben das traditionelle Satteldachhaus gebaut.

Das bestehende Wohnhaus wurde bereits in den 90 Jahren mit postmodernen Stilanleihen umgebaut. Ein weiterer Anbau mittels Umformung des Bestandes erschien uns formal nicht möglich. Mit dem Mittel einer gegensätzlich reduzierten Addition ist hier nun eine schöne Erweiterung gelungen. Der ehemals enge Hauseingang ist nun angemessen großzügig. Die innere Erschließung funktioniert, anders als oft bei Anbauten, ohne gefangene Räume und das ohne wesentliche Eingriffe in die Baustruktur des alten Hauses.

Von uns kamen Entwurf, Genehmigungsplanung und Ausführungsplanung. Bauleitung mit ein wenig Unterstützung vom Bauherrn.

Kommentare sind deaktiviert