Erweiterung Overberger Grundschule Bergkamen

 

Erweiterung Overberger Grundschule
Bergkamen, 2018- im Bau
Auftraggeber: Stadt Bergkamen
Auftragsumfang: LPH 5-9
Generalplanung HLS, ELT, Freianlagen
Tragwerksplanung: Hiddemann, Bergkamen
Projektleitung: Angela Rösler
Mitarbeit: Manon Grochol
Die Overberger Grundschule in Bergkamen benötigt eine Erweiterung zur Aufnahme der Räume der Offenen Ganztagsschule. Der mit Mitteln des Landes NRW geförderten Neubau wurde vom Gebäudemanagement der Stadt Bergkamen bis zur Genehmigungsplanung bearbeitet. Zur Durchführung der Baumaßnahme fehlten die Ressourcen.
Das Gebäude ist als eingeschossiger Baukörper in Massivbauweise konzipiert. Einschalige Wände aus Ziegelmauerwerk mit einer Dachscheibe aus Spannbetonhohldielen, mineralischer Putz und Aluminiumfenster mit Sonnenschutzverglasung waren Vorgabe der Auftraggeberin. Im Zuge der Ausführungsplanung fügten wir eine großzügig abgehängte Decke zur Aufnahme der Haustechnik ein.
Wir bearbeiten die Generalplanung einschließlich der Technischen Gebäudeausrüstung und der Fraianlagen. Das Gebäude erhält eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung.